Erstkommunion an Pfingsten

Gestern, am Pfingstsonntag, fand die Erstkommunion von Niklas, Maya, Linus, und Emil in der St. Augustins Kirche in Østerbro, Kopenhagen statt. Bei strahlend blauem Himmel wurde es uns anschließend erlaubt den Engelsaal (das ist die Aula des angrenzenden Niels Steensens Gymnasiums mit großen Fenstern nach Süden und Norden) für eine kleine Rezeption zu nutzen.
Der Gottesdienst, zelebriert von Generalvikar Niels Engelbrecht, war gut besucht und feierlich durch Orgelmusik und Blumenschmuck ausgestaltet. Diakon Kaare Nielsen schaffte mit seiner leidenschaftlichen Predigt den Spagat zwischen Pfingsten und Erstkommunion mit Hilfe einer klugen Metapher vom “dänischen Wind”.

Foto von Manuel Rasmussen

Die Tatsache, dass in der ersten Lesung die vom Heiligen Geist erfüllten Apostel plötzlich von allen Zuhörern in ihrer Muttersprache verstanden werden konnten, spielt dem Pfingstsonntag in einer (deutschsprachigen) Auslandsgemeinde natürlich in die Karten. Das würde sich wohl so mancher Dänemark-Einwanderer, besonders in der Anfangszeit, einmal wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.